Hanföl: Einnahme

Hanföl: Einnahme

Eine der besten Einnahmsweisen für das wunderbare Nahrungsergänzungmittel Hanföl ist durch die orale Route; so wird die Einnahme leicht und praktisch. Hanföl kann in Kapselform, als Tropfen oder Tinktur zu sich genommen werden. Um die Effektivität der Substanz zu maximieren, muss man die simple, aber wichtige, Einnahmsweise natürlich verstehen.

Tinktur

Eine Hanföl Tinktur ist ein flüssiges Nahrungsergänzungsmittel, welches sublingual eingenommen wird (unter der Zunge). Typischerweise sind Tinkturen Tropfer beifügt, mit denen man die Dosis exakt bestimmen kann. Zusätzlich zum Hanföl enthalten zahreiche Tinkturtropfen ein Basisöl (Mixturöl), wie z.B. Traubenkern- oder Kokosöl für eine bessere Bioverfügbarkeit. In manachen Fällen befinden sich in Tinkturen auch Geschmacksverstärer, um den gewöhnungsbedürftigen Geschmack des Hanfs verträglicher zu machen. 

Wie Tinktur einnehmen? Vor Gebrauch gut durchschütteln: oft trennen sich die einzelnen Substanzen voneinander; das Schütteln sorgt für eine homologe Einnahme aller vorteilhaften Elemente. Füllen Sie die beigefügte Pipette mit dem Hanföl und tropfen Sie die gewünschte Menge unter Ihre Zunge (anfänglich sind 3x3 Tropfen in der Regel ausreichend).




Hanföl: Einnahme
Hanf-Tinktur: Cannabis - Hanföl 100ml



Halten Sie die Dosis unter Ihrer Zunge für mindestens 90 Sekunden. Schlucken Sie im Anschluss die gesamte Menge und bei Bedarf, trinken Sie danach ein Getränk Ihrer Wahl, um den Geschmack zu verstärken oder erleichtern. Empfohlen wird die Einnahme 2 bis 3 Mal am Tag, obwohl dies inviduell angepasst werden kann

Purer Hanfextrakt

Reine Hanfextrakte werden direkt aus der Hanfpflanze gewonnen und enthalten weder Geschmacksverstärker noch Konservierungsmittel. Diese sind normalerweise dickflüssiger als Tinkturen und werden mit einer Pipette dargereicht. Die Farbe und Konsistenz ist abhängig von der Marke, dem Herstellungsprozess und der gewählten Variante.

Um den puren Hanfextrakt einzunehmen, entfernen Sie zuerst die Schutzkappe von der Pipette. Dosieren Sie reiskorngroße Tropfen auf einen Löffel oder direkt in Ihren Mund, indem Sie den Dosierer drücken. Für beste Ergebnisse platzieren Sie die gewünschte Menge erneut unter Ihre Zunge und halten Sie sie dort für mindestens 90 Sekunden; im Anschluss können Sie das Öl schlucken. Aufgrund des einzigartigen, reinen Hanfgeschmackes empfehlen wir im Anschluss zu Saft oder Wasser zu greifen.

 

Hanföl: Einnahme
Hempring Hanföl - 75% Hanfextrakt - 10ml

 

Essbare Hanfprodukte

Hanföl kann in zahlreichen, essbaren Formen dargereicht werden: Schokolade, Gummibären, und weiteren Süßigkeiten. Dies erleichtert die Hanföl Einnahme, da man individuell nach persönlichem Geschmack suchen kann. Diese Art von Produkt ist weiterhin sehr diskret, wenn man die Einnahme von Hanföl für sich behalten möchte.

 

Hanföl: Einnahme
Organischer Hanfextrakt - 300mg - 10mg pro Gummibärchen

 

Hanföl Kapseln

Sollten Sie bereits andere Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, so stellt die Kapselform eine sehr einfache und praktische Einnahmsweise dar, die Ihrer Diät leicht hinzugefügt werden kann. Diese werden, wie andere Kapseln, zusammen mit Wasser geschluckt. Durch die präzise Dosierung pro Kapseln können Sie die absolut exakte eingenommene Menge bestimmen. 

 

Hanföl: Einnahme
Origin of Life Hanföl 120 Kapseln - Cannabis Sativa



Wieviel Hanföl sollte ich eigentlich einnehmen?

Mit Hanföl gibt es keine exakte Formel - was für die einen funktioniert, ist möglicherweise falsch für den anderen. Wir empfehlen das Folgen der jeweiligen Empfehlung von jedem Produkt. Allgemein lässt sich eine geringe anfängliche Dosis empfehlen, die wöchentlich nach Bedarf angepasst werden kann. 

Werden Sie Teil der Tradition